Select Page

SeCon für NachwuchsforscherInnen am CISPA




Während der diesjährigen “CISPA Young Researcher Security Convention” (SeCon 2019) werden vom 1.-5.4.2019 24 internationale Studierende Saarbrücken besuchen, um mehr über drei aktuelle Themenbereiche der IT-Sicherheit zu lernen und eng mit CISPA-Forschern zusammenzuarbeiten.
Am ersten Tag lernen sich die Teilnehmer in der allgemeinen Einführung und im Networking besser kennen. Nachmittags beginnt Dr. Stefan Nürnberger, leitender Wissenschaftler am CISPA, seinen Workshop zum Thema Auto-Hacking, den er am Dienstag fortführt. Während der folgenden Tage werden die Teilnehmer ausreichend Zeit für Diskussionen, Austausch haben und mehr über zwei weitere aktuelle IT-Sicherheits-Themen lernen: Sicherheitsgarantien und Angriffe und Abwehrmechanismen im Maschinellen Lernen.
Weitere Informationen zur SeCon finden Sie auf cispa.saarland/secon oder auf Twitter: https://twitter.com/cispa

Nachwuchsgewinnung, Öffentlichkeitsarbeit und Technologietransfer am Saarland Informatics Campus werden unterstützt durch das Kompetenzzentrum, gefördert durch

Weitere Infos

Das Projekt Tandem an der Universität des Saarlandes verfolgt das Ziel, die für eine wirtschaftliche oder industrielle Verwertung interessanten Forschungsergebnisse der saarländischen Informatik und der Max-Planck Institute durch einen Inkubationsprozess soweit weiterzuentwickeln, dass entweder Investoren die Produkte kaufen oder lizenzieren, oder neue Unternehmen im Saarland gegründet werden. Begleitende Aktivitäten im Projekt umfassen nationale und internationale Öffentlichkeitsarbeit, Maßnahmen zur Förderung des Technologietransfers im Allgemeinen sowie Formate zur Nachwuchsakquise im Bereich der Informatik. Das Projekt Tandem trägt dazu bei, die saarländische Informatik und den Wirtschaftsstandort Saarland zu stärken.