Seite auswählen

Die Ethik-Kommission

Die Ethik-Kommission der Fakultät für Mathematik und Informatik an der Universität des Saarlandes (UdS) evaluiert und, falls nötig, nimmt Stellung zu ethischen Aspekten geplanter Forschungsprojekte, die Versuchspersonen und persönliche Daten erfordern.

Die Eigenverantwortung der federführenden Wissenschaftler bleibt davon unberührt.

Jeder Forscher der Fakultät für Mathematik und Informatik kann ein Ethik Votum beantragen. Der Antrag ist insbesondere zu empfehlen für Experimente, die potentielle Risiken für die Teilnehmer bergen oder für Studien, in denen die Teilnehmer nicht vollkommen über den Zweck und die Vorgehensweise der Studie informiert sind.

Anträge können jederzeit eingereicht werden. Die Ethik-Kommissionen und ihre Mitglieder sind unabhängig in Bezug auf die Wahrung ihrer Pflicht und nicht an Anweisungen gebunden. Sie sind nur ihrem Gewissen verpflichtet.

Um einen Antrag einzureichen, senden Sie bitte den ausgefüllten Basis Fragebogen zusammen mit einer kurzen Darstellung Ihres Projekts/ Ihrer Studie an die Ethik-Kommission per E-Mail: erb-submission@milaman.cs.uni-saarland.de.

Die Arbeit der Ethik-Kommission unterliegt den rechtlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes des Saarlandes und den ethischen Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychologie e.V., jeweils in ihrer aktuellen Version.

Mitglieder

  • Prof. Dr. Antonio Krüger
  • Prof. Dr. Christoph Sorge
  • Prof. Dr. Holger Hermanns
  • Prof. Dr. Jürgen Steimle
  • Prof. Dr. Vera Demberg
  • Krishna P. Gummadi, Ph.D.

Nachwuchsgewinnung, Öffentlichkeitsarbeit und Technologietransfer am Saarland Informatics Campus werden unterstützt durch das Kompetenzzentrum, gefördert durch

Weitere Infos

Das Projekt Tandem an der Universität des Saarlandes verfolgt das Ziel, die für eine wirtschaftliche oder industrielle Verwertung interessanten Forschungsergebnisse der saarländischen Informatik und der Max-Planck Institute durch einen Inkubationsprozess soweit weiterzuentwickeln, dass entweder Investoren die Produkte kaufen oder lizenzieren, oder neue Unternehmen im Saarland gegründet werden. Begleitende Aktivitäten im Projekt umfassen nationale und internationale Öffentlichkeitsarbeit, Maßnahmen zur Förderung des Technologietransfers im Allgemeinen sowie Formate zur Nachwuchsakquise im Bereich der Informatik. Das Projekt Tandem trägt dazu bei, die saarländische Informatik und den Wirtschaftsstandort Saarland zu stärken.