Seite auswählen

IT Security in Unternehmen: Grenzenlos flexibel – grenzenlos unsicher?

IT Security in Unternehmen: Grenzenlos flexibel – grenzenlos unsicher?

Im Mai 2011 musste der japanische Elektrokonzern Sony öffentlich zugeben, dass Hacker die Bankdaten von mehreren zehntausend Kunden gestohlen hatten. Wenige Tage später gab auch das Versandhausunternehmen Neckermann den Raub von 1,2 Millionen Kundendaten bekannt. Diese spektakulären Datendiebstähle bewiesen, dass Cyberkriminelle immer öfter einzelne Unternehmen angreifen.

Diese Entwicklung und Gegenmaßnahmen analysierten:
Sicherheit in Unternehmen – Herausforderungen in der Zukunft
Sebastian Gerling,
Lehrstuhl Kryptografie und Informationssicherheit, Universität des Saarlandes

Software von Anfang an sicher entwickeln
Dr. Werner Stephan, Roland Vogt,
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)

Gefährden Soziale Netzwerke wie Facebook die Sicherheit von Unternehmensnetzwerken?
Professor Hendrik Speck,
Fachhochschule Kaiserslautern

Bild: www.freepik.com

Fähigkeiten

Gepostet am

10th November 2011

Nachwuchsgewinnung, Öffentlichkeitsarbeit und Technologietransfer am Saarland Informatics Campus werden unterstützt durch das Kompetenzzentrum, gefördert durch

Weitere Infos

Das Projekt Tandem an der Universität des Saarlandes verfolgt das Ziel, die für eine wirtschaftliche oder industrielle Verwertung interessanten Forschungsergebnisse der saarländischen Informatik und der Max-Planck Institute durch einen Inkubationsprozess soweit weiterzuentwickeln, dass entweder Investoren die Produkte kaufen oder lizenzieren, oder neue Unternehmen im Saarland gegründet werden. Begleitende Aktivitäten im Projekt umfassen nationale und internationale Öffentlichkeitsarbeit, Maßnahmen zur Förderung des Technologietransfers im Allgemeinen sowie Formate zur Nachwuchsakquise im Bereich der Informatik. Das Projekt Tandem trägt dazu bei, die saarländische Informatik und den Wirtschaftsstandort Saarland zu stärken.