Select Page

First Day of Computer Science Teaching attracts 80 teachers to SIC




Education Minister Ulrich Commerçon and Professor Verena Wolf opened the event.
Credits: Saarland University

Last Wednesday the Saarland Ministry of Education and Culture and the State Institute for Education and Media, together with Saarland University, organized the first “Day of Computer Science Teaching”.
“The imparting of knowledge and the acquisition of skills in the field of computer science are becoming more and more important for our pupils”, explained Ulrich Commerçon, Minister for Education and Culture, in his welcoming address.
“Informatics at school: Yes, but how?” was the title of the opening lecture given by Professor Beat Döbeli Honegger from the Institute for Media and Schools at the Schwyz University of Teacher Education.Afterwards, seven workshops were open until 3 pm. The program included topics such as the “Digital Textbook” and self-study courses, as well as “Learning Algorithms”. Around 80 people attended the lectures. Finally, Professor Philipp Slusallek, head of the department “Agents and Simulated Reality” at the German Research Center for Artificial Intelligence, spoke. He showed how artificial intelligence is changing everyday life. /gb


Die Öffentlichkeitsarbeit am Saarland Informatics Campus wird unterstützt durch das Kompetenzzentrum Informatik Saarland, gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und Mitteln der Staatskanzlei Saarland.





Nachwuchsgewinnung, Öffentlichkeitsarbeit und Technologietransfer am Saarland Informatics Campus werden unterstützt durch das Kompetenzzentrum, gefördert durch

Weitere Infos

Das Projekt Tandem an der Universität des Saarlandes verfolgt das Ziel, die für eine wirtschaftliche oder industrielle Verwertung interessanten Forschungsergebnisse der saarländischen Informatik und der Max-Planck Institute durch einen Inkubationsprozess soweit weiterzuentwickeln, dass entweder Investoren die Produkte kaufen oder lizenzieren, oder neue Unternehmen im Saarland gegründet werden. Begleitende Aktivitäten im Projekt umfassen nationale und internationale Öffentlichkeitsarbeit, Maßnahmen zur Förderung des Technologietransfers im Allgemeinen sowie Formate zur Nachwuchsakquise im Bereich der Informatik. Das Projekt Tandem trägt dazu bei, die saarländische Informatik und den Wirtschaftsstandort Saarland zu stärken.