Select Page

The Academy Award goes to… Markus Gross!




Credits: Disney

Last Sunday, the Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) presented its Academy Awards, known worldwide as the “Oscars”, for the 91st time. But Markus Gross was already an Academy Award winner. This is his second “Academy Award for Technical Achievement”.

Gross studied computer science at Saarland University, where he earned his doctorate in computer graphics and image analysis. He is now Professor of Computer Science at the Swiss Federal Institute of Technology Zurich and Director of Disney Research Studios (DRS).

His colleagues Bernd Bickel, Thabo Beeler and Derek Bradley received their certificates on the 9th of February. The Academy honored the four computer scientists for the “Medusa” software system. This allows control of animated characters such that they can give extremely realistic acting performances. Medusa has therefore already been used in productions such as “Avengers – Infinity War” and “Spiderman – Homecoming”.

The Technical Achievement Award has been awarded by AMPAS since 1931. The award winners receive a certificate instead of an Oscar statuette, as the latter is intended only for the category “Academy Award of Merit”. /gb


Die Öffentlichkeitsarbeit am Saarland Informatics Campus wird unterstützt durch das Kompetenzzentrum Informatik Saarland, gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und Mitteln der Staatskanzlei Saarland.





Nachwuchsgewinnung, Öffentlichkeitsarbeit und Technologietransfer am Saarland Informatics Campus werden unterstützt durch das Kompetenzzentrum, gefördert durch

Weitere Infos

Das Projekt Tandem an der Universität des Saarlandes verfolgt das Ziel, die für eine wirtschaftliche oder industrielle Verwertung interessanten Forschungsergebnisse der saarländischen Informatik und der Max-Planck Institute durch einen Inkubationsprozess soweit weiterzuentwickeln, dass entweder Investoren die Produkte kaufen oder lizenzieren, oder neue Unternehmen im Saarland gegründet werden. Begleitende Aktivitäten im Projekt umfassen nationale und internationale Öffentlichkeitsarbeit, Maßnahmen zur Förderung des Technologietransfers im Allgemeinen sowie Formate zur Nachwuchsakquise im Bereich der Informatik. Das Projekt Tandem trägt dazu bei, die saarländische Informatik und den Wirtschaftsstandort Saarland zu stärken.