Seite auswählen

Stochastics

Kurzübersicht Forschungsfeld

Stochastik ist ein Teilgebiet der Mathematik und fasst die Gebiete Wahrscheinlichkeitstheorie und mathematische Statistik zusammen. Sie beschäftigt sich mit der mathematischen Modellierung zufälliger Ereignisse und deren Analyse und findet daher in praktisch allen empirischen Disziplinen Anwendungen.
Die Bestimmung von Versicherungsprämien, Portfolio-Analysen im Bankwesen, die statistische Qualitätskontrolle, optimale Transportpläne in der Logistik, Modelle für die Ausbreitung von Computerviren, die Analyse zufälliger Algorithmen, epidemiologische Modelle und die statistische Auswertung klinischer Studien sind nur einige wenige Beispiele. Auch im Bereich des Maschinellen Lernens gewinnen stochastische Aspekte zunehmend an Bedeutung.
In Saarbrücken ist die Stochastik derzeit primär durch die Fachrichtung Mathematik vertreten, aber auch in der Fachrichtung Informatik werden stochastische Methode erforscht und angewendet.

Professoren/innen in diesem Gebiet

Dozenten/innen in diesem Gebiet

Nachwuchsgewinnung, Öffentlichkeitsarbeit und Technologietransfer am Saarland Informatics Campus werden unterstützt durch das Kompetenzzentrum Informatik Saarland, gefördert durch

Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Weitere Infos

Das Projekt Tandem an der Universität des Saarlandes verfolgt das Ziel, die für eine wirtschaftliche oder industrielle Verwertung interessanten Forschungsergebnisse der saarländischen Informatik und der Max-Planck Institute durch einen Inkubationsprozess soweit weiterzuentwickeln, dass entweder Investoren die Produkte kaufen oder lizenzieren, oder neue Unternehmen im Saarland gegründet werden. Begleitende Aktivitäten im Projekt umfassen nationale und internationale Öffentlichkeitsarbeit, Maßnahmen zur Förderung des Technologietransfers im Allgemeinen sowie Formate zur Nachwuchsakquise im Bereich der Informatik. Das Projekt Tandem trägt dazu bei, die saarländische Informatik und den Wirtschaftsstandort Saarland zu stärken.