Seite auswählen

Feierlich eröffnet: Inkubator „Fusion“ am CISPA-Helmholtz-Zentrum in Gründung




Lukas Bieringer, Sven Weizenegger, Andreas Zeller, Ammar Alkassar, Michael Backes (v.l.n.r) bei der Eröffnungsfeier am CISPA.
Quelle: CISPA

Am vergangenen Donnerstag wurde „Fusion“, der Inkubator für IT-Sicherheit am CISPA-Helmholtz-Zentrum in Gründung, feierlich eröffnet. Künftig soll er Forschung und Unternehmen zusammenzubringen. Zu den rund 100 ausgewählten Gästen gehörte auch Ammar Alkassar, der Bevollmächtigte des Saarlandes für Innovation und Strategie, sowie regionale und überregionale Vertreter aus der Gründerszene, Industrie und Politik. Der Eröffnungsfeier ging eine Tour des Strukturwandels voraus. Sie lud zur Diskussion von Anknüpfungspunkten zwischen bestehender Industrie und der Cybersicherheitsforschung ein. Daher stellten sich auch aktuelle Ausgründungen des CISPA-Helmholtz-Zentrums i.G. vor. /gb

Weitere Informationen:
https://cispa-fusion.com/


Die Öffentlichkeitsarbeit am Saarland Informatics Campus wird unterstützt durch das Kompetenzzentrum Informatik Saarland, gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und Mitteln der Staatskanzlei Saarland.





Nachwuchsgewinnung, Öffentlichkeitsarbeit und Technologietransfer am Saarland Informatics Campus werden unterstützt durch das Kompetenzzentrum, gefördert durch

Weitere Infos

Das Projekt Tandem an der Universität des Saarlandes verfolgt das Ziel, die für eine wirtschaftliche oder industrielle Verwertung interessanten Forschungsergebnisse der saarländischen Informatik und der Max-Planck Institute durch einen Inkubationsprozess soweit weiterzuentwickeln, dass entweder Investoren die Produkte kaufen oder lizenzieren, oder neue Unternehmen im Saarland gegründet werden. Begleitende Aktivitäten im Projekt umfassen nationale und internationale Öffentlichkeitsarbeit, Maßnahmen zur Förderung des Technologietransfers im Allgemeinen sowie Formate zur Nachwuchsakquise im Bereich der Informatik. Das Projekt Tandem trägt dazu bei, die saarländische Informatik und den Wirtschaftsstandort Saarland zu stärken.