Seite auswählen

Computational Linguistics

Kurzübersicht Forschungsfeld

In diesem Forschungsgebiet dreht sich alles um das automatische Verarbeiten von Sprache. Egal, ob es um die Analyse tausender schriftlicher Beiträge in Internetforen, das Erkennen von gesprochenen Befehlen, oder die Kommunikation mit einem Avatar geht. Die Anwendungen sind vielfältig, beginnend bei der Übersetzung von Texten bis hin zur Unterstützung von Fluglotsen durch die Auswertung des Funkverkehrs.

Der Computerlinguistik ist in Saarbrücken ein eigener Studiengang gewidmet. Neben der Fachrichtung Sprachwissenschaft und Sprachtechnologie wird auch am Exzellenzcluster MMCI in diesem Bereich geforscht.

Professoren/innen in diesem Gebiet

Prof. Dr. Vera Demberg
Professor, Saarland University
Computer Science and Computational Linguistics
Saarland University
Saarland Informatics Campus
Bldg. C7 2, R. 3.02
66123 Saarbrücken
Germany
+49 (0)681 302-70024
Prof. Dr. Dietrich Klakow
Co-opted Professor, Saarland University
Spoken Language Systems
Saarland University
Saarland Informatics Campus
Bldg. C7 1, R. 0.01
66123 Saarbrücken
Germany
+49 (0)681 302-58122
Prof. Dr. Manfred Pinkal
Co-opted Seniorprofessor, Saarland University
Computational Linguistics
Saarland University
Saarland Informatics Campus
Bldg. C7 4, R. 3.19
66123 Saarbrücken
Germany
+49 (0)681 302-4344
Assistant: +49 (0)681 302-4344

Dozenten/innen in diesem Gebiet

PD Dr. Helmut Horacek
Multilingual Technologies
German Research Center for Artifical Intelligence
Saarland Informatics Campus
Bldg. D3 2
66123 Saarbrücken
Germany
+49 (0)681 85775-2450
Assistant: +49 (0)681 302-2235
Dr. Ingmar Steiner
Multimodal Speech Processing
Cluster of Excellence MMCI
Saarland Informatics Campus
Bldg. C7 4, R. 201
66123 Saarbrücken
Germany
+49 (0)681 302-70028
Dr. Jannik Strötgen
Databases and Information Systems
Max Planck Institute for Informatics
Saarland Informatics Campus
Bldg. E1 4, R. 405
66123 Saarbrücken
Germany
+49 (0)681 9325-5105

Nachwuchsgewinnung, Öffentlichkeitsarbeit und Technologietransfer am Saarland Informatics Campus werden unterstützt durch das Kompetenzzentrum, gefördert durch

Weitere Infos

Das Projekt Tandem an der Universität des Saarlandes verfolgt das Ziel, die für eine wirtschaftliche oder industrielle Verwertung interessanten Forschungsergebnisse der saarländischen Informatik und der Max-Planck Institute durch einen Inkubationsprozess soweit weiterzuentwickeln, dass entweder Investoren die Produkte kaufen oder lizenzieren, oder neue Unternehmen im Saarland gegründet werden. Begleitende Aktivitäten im Projekt umfassen nationale und internationale Öffentlichkeitsarbeit, Maßnahmen zur Förderung des Technologietransfers im Allgemeinen sowie Formate zur Nachwuchsakquise im Bereich der Informatik. Das Projekt Tandem trägt dazu bei, die saarländische Informatik und den Wirtschaftsstandort Saarland zu stärken.