Seite auswählen
Grafik DSAI Bachelor, künstliche Intelligenz am SIC studieren

Bachelorstudiengang DSAI an der Universität des Saarlandes

Bachelor-
studiengang DSAI
an der Universität
des Saarlandes

Die Fachrichtung Informatik gehört zu den vier Besten in Deutschland.“
CHE Ranking

Gestalte die digitale Zukunft

Künstliche Intelligenz gewinnt in unserem Alltag immer weiter an Bedeutung – von digitalen Sprachassistenten wie Siri und Alexa bis hin zum Online-Shopping oder Autonomen Fahren. Auch die Datenanalyse in der Medizin zur Frühprognose von Erkrankungen etabliert sich. Dadurch steigt die Menge an digitalen Daten enorm an und muss mit mehr Rechenkraft, Lösungen der Künstlichen Intelligenz und neuen Algorithmen bewältigt werden. Die Fachrichtung Informatik bietet dir die Gelegenheit, in einem renommierten Umfeld diese Kompetenzen zu erlernen und interdisziplinär zu studieren.

Informatik studieren am Puls der Zeit

Du willst die digitale Zukunft mitgestalten, zukunftsweisende Technologien kennenlernen und vielleicht sogar einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten? Dann ist der neue Informatik Studiengang Data Science and Artificial Intelligence (DSAI) genau richtig für dich. Denn als Teil des Saarland Informatics Campus (SIC) dreht sich an der Universität des Saarlandes alles um Informatik! 

Beste Jobaussichten

Mit dem Bachelor Data Science and Artificial Intelligence stehen dir viele Türen offen. Denn bis 2023 hat Deutschland Bedarf an rund einer halben Million DatenexpertInnen. Ob in der Automobilindustrie, in der Energiewirtschaft oder im Gesundheitswesen: Nicht nur IT-Unternehmen sondern auch staatliche Institutionen, Banken oder die Industrie werben um kompetenten Nachwuchs – und zwar weltweit! Und das Beste: nach dem Bachelor ist der Masterstudienplatz an der Universität des Saarlandes garantiert.

Facts zum Bachelor Data Science and Artificial Intelligence

  • Einschreibung: 1. August bis 30. September (für das folgende Wintersemester) / 1. bis 29. März (Sommersemester)
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Keine Zulassungsbeschränkung
  • Keine Programmierkenntnisse erforderlich
  • Vorlesungen in deutscher und englischer Sprache
  • Individuelle Betreuung und Unterstützung
  • Europaweit führend im Bereich Data Science und Künstliche Intelligenz
  • Spitzenplätze im CHE-Ranking
  • Garantierter Masterplatz
  • Eigene Graduiertenschule
Dr. Tanja Breinig
Studienkoordinatorin
Saarland Informatics Campus E1 3, R. 209,
66123 Saarbrücken

Anwendungsfelder

Der neue Bachelorstudiengang Data Science and Artificial Intelligence bereitet dich umfassend auf die Herausforderungen der digitalen Zukunft vor. Ein ausgesprochen spannendes Berufs- und Forschungsfeld erwartet dich!

  • Autonomes Fahren
  • Digitale Sprachassistenten
  • Industrielle Automatisierung
  • KI‑Gaming
  • Chatbots in Marketing und Medien
  • Warnsysteme für drohende Umweltkatastrophen
  • Graphisches Design
  • Diagnosesysteme für Krankheiten

Autonomes Fahren

 Digitale Sprachassistenten

Industrielle Automatisierung

KI‑Gaming

Chatbots in Marketing und Medien

 

Warnsysteme für drohende Umweltkatastrophen

Graphisches Design

Diagnosesysteme für Krankheiten

„1.900 Studierende, 300 Promovierende und 500 WissenschaftlerInnen aus über 80 Nationen machen den SIC zu einem erstklassigen Standort für Informatik.“
Prof. Verena Wolf

Dein Studium Data Science and Artificial Intelligence

Im neuen Studiengang lernst du, wie man Probleme so analysiert, dass man sie mit Verfahren aus der Künstlichen Intelligenz, Data Science, Big Data und Machine Learning automatisiert lösen kann. Dabei ist das Studium gleichermaßen forschungs- wie anwendungsorientiert: Unsere Studierenden arbeiten an konkreten Fragestellungen und Problemen von Anwendungsfächern wie der Computerlinguistik, Physik, den Materialwissenschaften, der Chemie, der Psychologie und der Biologie. Durch den Umgang mit sensiblen Daten sind auch Aspekte der IT-Sicherheit, der Rechtswissenschaften, des Datenschutzes, der Philosophie und der Ethik wichtige Inhalte.

Grundlagen

_ Programmierung
_ Softwareentwicklung
_ Computersicherheit
_ Statistik
_ Datenbanksysteme

Einschreibung

Die Aufnahme des Bachelorstudiums ist
in 
der Regel im Winter- und im Sommer-
semester möglich.
Der Bachelorstudien-
gang unterliegt keinen Zulassungs-
beschränkungen, d.h. der Antrag auf
Immatrikulation (Einschreibung) ist ohne
vorherige Bewerbung online zu stellen:

• für ein Wintersemester von Anfang August
bis Ende September und
• für ein Sommersemester von Anfang März
bis Ende März.

Die Einreichung der Unterlagen ist per
Upload unter der im Immatrikulationsantrag
aufgeführten URL vorzunehmen. Alle
Informationen zur Immatrikulation finden
Sie in dem entsprechenden Merkblatt.

Zu beachten: Liegt bei einer Einschreibung
in ein höheres Fachsemester ein Fach-
wechsel vor, ist zusätzlich ein Einstufungs-
bescheid des Prüfungssekretariats
einzureichen.

Für Studieninteressierte mit ausländischer
Vorbildung gelten zum Teil abweichende
Regelungen.

Module

Der sechssemestrige Bachelor-Studiengang Data Science and Artificial Intelligence (Abschluss: Bachelor of Science) umfasst:

_ Ringvorlesung „Perspektiven der Informatik“
_ Vorlesungen mit Übungen zu folgenden fundamentalen Themen der Informatik
(Programmierung 1 und 2, Theoretische Informatik, Grundzüge von Algorithmen und Datenstrukturen, Big Data Engineering)
_ Vorlesungen mit Übungen zu den mathematischen Grundlagen „Mathematik und Informatiker 1-3“
_ Vorlesungen zum spezialisierten Pflichtbereich (Elements of Data Science and Artificial Intelligence, Statistics Lab, Elements of Machine Learning)
_ Stamm- und Vertiefungsvorlesungen für Data Science and Artificial Intelligence (DSAI)
_ Projektseminar DSAI
_ Seminar, in welchen Forschungsergebnisse dargestellt und diskutiert werden
_ Lehrveranstaltungen eines wählbaren Anwendungsfaches wie z.B. Computerlinguistik, Physik, Medizin, etc. (Wahlmöglichkeiten siehe Studienordnung)
_ Bachelor-Arbeit mit Bachelor-Seminar

Anwendungsfächer

_ Psychologie
_ Physik
_ Materialwissenschaften
_ Computerlinguistik
_ Chemie
_ Quantum Engineering
_ Human und Molekularbiologie
_ Jura
_ Systems Engineering
_ weitere Anwendungsfächer sind in Planung

Studienverlauf

Das Studium des sechssemestrigen Bachelorstudiengangs mit dem Abschluss Bachelor of Science B.Sc. und einer Gesamtleistung von 180 CP umfasst Module zu folgenden Teilbereichen:
Pflichtmodule aus dem Bereich der mathematischen Grundlagen (27 CP)
Pflichtmodule aus dem Bereich der Grundlagen der Informatik (39 CP)
Pflichtmodule aus dem spezialisierten Bereich Data Science and Artificial Intelligence (21 CP)
Wahlpflichtmodule aus dem Bereich Data Science and Artificial Intelligence. Hierzu gehören Stammvorlesungen (18 CP), Vertiefungsvorlesungen (12 – 18 CP), Seminar (7 CP) und Projektseminar (9 CP)
eine verpflichtende Ringvorlesung (2 CP)
freier Wahlpflichtbereich (mind. 8 CP)
Module eines Anwendungsfaches (16 CP)
Bachelormodul mit dem Bachelor-Seminar (9 CP) sowie der Bachelor-Arbeit (12 CP)

Dein Profil

_ Grundinteresse an Mathematik und Informatik
_ Spaß an logischem Denken und Knobeln
_ Interesse an kreativen Problemlösungsstrategien
_ Kommunikations- und Teamfähigkeit

Facts zum Bachelor Data Science and Artificial Intelligence

  • Einschreibung: 1. August bis 30. September (für das folgende Wintersemester) / 1. bis 29. März (Sommersemester)
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Keine Zulassungsbeschränkung
  • Keine Programmierkenntnisse erforderlich
  • Vorlesungen in deutscher und englischer Sprache
  • Individuelle Betreuung und Unterstützung
  • Europaweit führend im Bereich Data Science und Künstliche Intelligenz
  • Spitzenplätze im CHE-Ranking
  • Garantierter Masterplatz
  • Eigene Graduiertenschule
Dr. Tanja Breinig
Studienkoordinatorin
Saarland Informatics Campus E1 3, R. 209,
66123 Saarbrücken

„Data Science und KI gibt es nirgendwo sonst in dieser Breite. Die Studierenden geben uns regelmäßig Spitzennoten im bundesweiten CHE-Ranking“
Prof. Jens Dittrich

Künstliche Intelligenz studieren

Interdisziplinär und europaweit einzigartig

Der Saarland Informatics Campus bietet europaweit eine einzigartige Vielfalt. Sechs weltweit angesehene Institute wie etwa das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz oder die Max-Planck-Institute kooperieren eng mit der Universität. Für Studierende bietet dieses Umfeld einmalige Gelegenheiten, um die vielen Facetten der Welt der Informatik kennenzulernen.

Zukunftsorientiert und renommiert

Wer in Saarbrücken Data Science and Artificial Intelligence studiert, lernt in direkter Nähe zu vielen angesehenen Forscherinnen und Forschern, die für ihre Arbeit vielfach ausgezeichnet worden sind. Kein Wunder, dass die Fachrichtung Informatik zu den vier Besten in Deutschland gewählt wurde (CHE-Ranking).

Ein Informatik Studium wie für dich gemacht

Der Bachelorstudiengang DSAI wurde von Studierenden mitentwickelt und erfüllt damit die Erwartungen künftiger BachelorkandiatInnen besonders gut. Unsere Studierenden werden durch Vorkurse und TutorInnen intensiv betreut. Zudem bietet sich am SIC schon früh die Gelegenheit, in Forschungsprojekten mitarbeiten zu können.

Sprungbrett für deine Karriere

Unsere AbsolventInnen haben ihrem Informatik Studium beste Zukunftsaussichten. Weiter studieren, oder den Sprung in die Praxis wagen? Der SIC bietet sowohl den Masterstudiengang DSAI als auch spannende Kooperationen mit großen Unternehmen wie Airbus, Boeing, Dell, Disney, Facebook, Google, Intel, Microsoft und anderen.

International in der Spitzengruppe

Am Saarland Informatics Campus (SIC) bündeln 6 international renommierte Forschungsinstitute und 3 vernetzte Fachrichtungen der Universität des Saarlandes mit 4 Sonderforschungsbereichen und 18 gemeinsamen Studiengängen ihre individuellen Stärken und Kompetenzen. Die zahlreichen WissenschaftlerInnen auf Weltniveau, der talentierte Nachwuchs, das gelebte Miteinander und das außergewöhnliche Themenspektrum der Forschung machen den SIC zu einem europaweit einzigartigen Informatikstandort.

 

Hier entsteht Zukunft

Im Max-Planck-Institut für Informatik wird Multimedia-Technologie für die Filmindustrie entwickelt, während das Max-Planck-Institut für Softwaresysteme an Programmen arbeitet, die sich in fast allen technischen Geräten, vom Handy bis zur Verkehrsampel, befinden. Im Zentrum für Bioinformatik werden individuelle Medikamente erforscht. Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz entwickelt Technologien für autonome Fahrzeuge, um den Verkehr der Zukunft sicherer und Autofahrten komfortabler zu machen, während die Forschungsergebnisse des CISPA Helmholtz – Zentrums für Informationssicherheit dazu beitragen, Bordcomputer vor Manipulationen zu schützen.

Campus Uni im Herzen Europas

Klein aber fein und mit günstigen Lebenshaltungskosten: Das ist das Saarland mit französischem Flair, hoher Lebensqualität und vielfältiger Kultur und Natur – vor allem aber herzlichen und offenen Menschen. Das Semesterticket ermöglicht freie Fahrt mit Bus und Bahn ins Umland und Paris lockt in weniger als zwei Stunden per ICE. Kurze Wege gibt es auch auf dem Campus: Mensa und Cafés locken zum Genießen und Entspannen und im Wald oder in den Sportkursen kann trainiert werden. Uniorchester, Chöre, Theatergruppen oder auch das Sprachenzentrum bieten kulturelle Vielfalt.

Du willst nicht nur Informatik studieren, sondern die digitale Welt der Zukunft verändern?

Informiere dich jetzt und erfahre noch mehr über den spannenden und abwechslungsreichen Informatik Bachelor Data Science and Artificial Intelligence an der Universität des Saarlandes.

Nachwuchsgewinnung, Öffentlichkeitsarbeit und Technologietransfer am Saarland Informatics Campus werden unterstützt durch das Kompetenzzentrum Informatik Saarland, gefördert durch

Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Weitere Infos

Das Projekt Tandem an der Universität des Saarlandes verfolgt das Ziel, die für eine wirtschaftliche oder industrielle Verwertung interessanten Forschungsergebnisse der saarländischen Informatik und der Max-Planck Institute durch einen Inkubationsprozess soweit weiterzuentwickeln, dass entweder Investoren die Produkte kaufen oder lizenzieren, oder neue Unternehmen im Saarland gegründet werden. Begleitende Aktivitäten im Projekt umfassen nationale und internationale Öffentlichkeitsarbeit, Maßnahmen zur Förderung des Technologietransfers im Allgemeinen sowie Formate zur Nachwuchsakquise im Bereich der Informatik. Das Projekt Tandem trägt dazu bei, die saarländische Informatik und den Wirtschaftsstandort Saarland zu stärken.